Maria Eich

Neueröffnung des Wallfahrtsladens

Am Sonntag, dem 11. Juli 2021, wurde der Wallfahrtsladen in Maria Eich neu eröffnet. Nach dem Gottesdienst um 9 Uhr segnete Wallfahrtskurat P. Felix die neu hergerichteten Räume und erbat den Segen Gottes für die Mitarbeiterinnen und alle Besucher des Wallfahrtsladens.

Fürs erste wird der Wallfahrtsladen donnerstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet haben. Weitere Öffnungszeiten sollen in Bälde folgen.

Bis zum Lockdown im Herbst wurde der Wallfahrtsladen von Missio München geführt. Nun wird der Wallfahrtsladen als Betrieb gewerblicher Art unmittelbar von der Wallfahrtskuratie betrieben. Die Erlöse kommen so unmittelbar der Kirchenstiftung Maria Eich zugute und dienen dem Erhalt und der Renovierung des Wallfahrtsortes.

Mit dem Übergang des Ladens in die unmittelbare Verantwortung der Wallfahrtskuratie ging eine Veränderung und Erweiterung des Sortimentes einher. Neben beliebten „Klassikern“ wie einer großen Auswahl an Rosenkränzen, Wetterkerzen und Christopherus-Medaillen gibt es nun vermehrt Artikel mit einem Bezug zu Maria Eich, u. a. diverse Kerzen mit Fotomotiven oder künstlerischen Darstellungen von Maria Eich. Auch Interessierte mit einem eher ‚modernen‘ Geschmack sollen hier fündig werden.


In einer Bücherecke, die in Kooperation mit dem ortsansässigen Buchladen Kohler betrieben wird, finden Interessierte nun eine kleine Auswahl an geistlichen Büchern, zum Wallfahren etc. Besonders hier wird auch die Verbindung von Maria Eich zum Augustinerorden und zum hl. Augustinus berücksichtigt.

Auch an die ganz praktischen Notwendigkeiten ist gedacht. Bequeme Sitzkissen und Schirme ermöglichen auch bei zwielichtigem Wetter ein Verweilen auf dem Wallfahrtsplatz.


Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Karten, Kerzen und Geschenken zu den christlichen Festen. Tauf- und Hochzeitskerzen werden hier ebenso angeboten wie Geschenke und Bücher etwa zu Erstkommunion und Trauung.

Mitbringsel und kleine, zum Teil auch augenzwinkernde Geschenke runden das Angebot ab.


Im Wallfahrtsladen werden nun auch wieder Messstipendien entgegengenommen. Zugleich stehen die Verkäuferinnen auch für alle Fragen zu Maria Eich zur Verfügung. Der Laden dient damit zugleich wieder als „Pforte“ und Kontaktstelle, wenn Sie mit einem der Seelsorger in Maria Eich Kontakt suchen.


(Veröffentlicht am 12. Juli 2021)